Energie muss fließen

Die Behandlung mit JIN SHIN JYUTSU


Eine JIN SHIN JYUTSU-Behandlung dauert etwa anderthalb Stunden. Am Anfang steht ein Anamnese-Gespräch. Während der anschließenden ca. einstündigen Anwendung liegt die Patientin oder der Patient bekleidet auf einer Behandlungsliege, wird auf Wunsch mit einer leichten Decke zugedeckt und kann entspannen. 

Zu Beginn der Behandlung überprüfe ich den individuellen Harmonisierungsbedarf der Patientin oder des Patienten. Anschließend beginnt das Strömen. Dabei berühre ich - oberhalb der Kleidung der Patienten - in einer bestimmten Auswahl und Abfolge mit den Fingerkuppen verschiedene Punkte entlang der Energiebahnen des Körpers. Diese Punkte sind die sogenannten "Sicherheitsenergieschlösser", 26 energetische Zentren auf jeder Körperhälfte - ähnlich den Akupunktur-Punkten in der chinesischen Akupunktur.

Unsere Hände haben eine große energetische Kraft. Während der JIN SHIN JYUTSU-Behandlung wirken die Finger der Therapeutin bzw. des Therapeuten wie "Starthilfekabel". Sie übertragen sanft und dennoch kraftvoll ihre Energie auf die Patientinnen und Patienten und harmonisieren so Blockaden und Disharmonien in deren energetischem System. So kann die Lebensenergie wieder frei fließen und die Selbstheilungskräfte werden aktiviert. 


Die Fremdbehandlung von einer Therapeutin oder einem Therapeuten wird idealerweise durch die Selbstbehandlung der Patienten ergänzt. Schon wenige Minuten tägliche Selbsthilfe mit JIN SHIN JYUTSU können sehr hilfreich sein. Meine Patienten leite ich bei Interesse daran sehr gerne ohne zusätzliche Kosten für die Selbstbehandlung an.

Zur Wirksamkeit dieser traditionellen Heilmethode existieren bislang keine  wissenschaftlichen Studien. Sie wird in alten japanischen Aufzeichnungen überliefert und beschrieben. Die Wirkung des JIN SHIN JYUTSU zeigt sich in der Anwendung und täglichen Praxis. 

Preise

  • Erwachsene (Anwendung 60 Minuten): 80 €
  • Kinder /Jugendliche  bis 18 Jahre (Anwendung bis ca. 30 Minuten): 50 €
  • Hausbesuche in Hamburg (Anwendung 60 Minuten): 90 €
  • Intensivbegleitung ein- oder zweimal täglich über einen begrenzten Zeitraum (je 60 Minuten Anwendung): 70 € 


Die Behandlungskosten werden von gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen.

Auch für Schwangere und Kinder 

JIN SHIN JYUTSU hat keine schädlichen oder gefährlichen Nebenwirkungen und kann auch bei Schwangeren und Kindern angewendet werden. Kinder werden - je nach Alter - nur einige Minuten bis zu einer halben Stunde behandelt.

Haus- und Klinik-Besuche 

Patienten, die nicht in der Lage sind, in die Praxis zu kommen, behandele ich nach Absprache auch in ihrem Zuhause, im Pflegeheim oder bei stationären Aufenthalten direkt im Krankenhaus. Vor und nach operativen Eingriffen unterstützt JIN SHIN JYUTSU bei der Harmonisierung von Körper,  Geist und Seele.

Begleitung im Hospiz

In der Sterbebegleitung kann JIN SHIN JYUTSU wertvolle Hilfe leisten. Sowohl dem sterbenden Menschen, als auch den trauernden und belasteten Angehörigen. Ich behandele auch im Hospiz.

Anwendung

JIN SHIN JYUTSU wird präventiv und bei akuten oder chronischen Beschwerden angewendet. Der Einsatz kommt bei körperlichen und mentalen Symptomen und Erkrankungen in Frage. Beispiele dafür:

  • Allergien und Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Erschöpfung, Ängste und Burnout 
  • Rücken- und Gelenkschmerzen, Arthrosen und Rheuma 
  • Tinnitus, Migräne und  Schwindel
  • Blasenentzündungen und Diabetes 
  • Wechseljahrsbeschwerden und Depressionen 
  • Ödeme und zur Entgiftung des Körpers, z.B. bei Krebserkrankungen begleitend bei Chemotherapie und Bestrahlung.


JIN SHIN JYUTSU begleitet, ergänzt und Unterstützt die schulmedizinische Behandlung, ersetzt jedoch nicht die ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose und Therapie.