Anwendungsmöglichkeiten

JIN SHIN JYUTSU kann präventiv zur Gesundheitsvorsorge, im akuten Krankheitsfall oder bei chronischen Beschwerden angewendet werden. Behandelt werden sowohl körperliche als auch mentale Symptome und Erkrankungen. Beispiele dafür:

  • Stress, Burnout, Erschöpfung.
  • Ängste, Trauer und Depressionen.
  • Mentale und körperliche Regeneration nach schweren Erkrankungen.
  • Infektanfälligkeit und Allergien.
  • Schmerzen, Rücken- und Gelenkprobleme, Arthrose.
  • Tinnitus, Migräne und Schwindel.
  • Blasen- und Nierenbeschwerden.
  • Magen- und Darmerkrankungen, Verdauungsstörungen.
  • Diabetes und hormonelle Störungen, z.B. Wechseljahrsbeschwerden.
  • Schilddrüsenerkrankungen.
  • Ödeme und Lymphstau, z.B. nach der operativen Entfernung von Lymphknoten.
  • Zur Entgiftung des Körpers, z.B. bei Krebserkrankungen begleitend bei Chemotherapie und Bestrahlung.


JIN SHIN JYUTSU begleitet, ergänzt und unterstützt die schulmedizinische Behandlung, ersetzt jedoch nicht die ärztliche oder psychotherapeutische Diagnose und Therapie.

Schwangere und Kinder 

JIN SHIN JYUTSU hat keine schädlichen oder gefährlichen Nebenwirkungen und kann auch bei Schwangeren und Kindern angewendet werden. In der Schwangerschaft findet die Behandlung individuell angepasst an den jeweiligen Schwangerschaftsmonat statt. Kinder werden - je nach Alter - nur einige Minuten bis zu einer halben Stunde behandelt.

Haus- und Klinik-Besuche 

Ich behandele Sie in Ihrem Zuhause, im Krankenhaus oder im Pflegeheim. Vor und nach operativen Eingriffen unterstützt JIN SHIN JYUTSU Körper und Psyche und hilft bei der Regeneration nach schweren Erkrankungen.

Begleitung am Lebensende

Auch in der Sterbebegleitung kann JIN SHIN JYUTSU wertvolle Hilfe leisten. Im Vordergrund steht dabei die Harmonisierung von Sorgen, Ängsten, Trauer und Verzweiflung. Ziel meiner Begleitung schwer erkrankter Menschen in ihrer letzten Lebensphase ist es, mit Hilfe des JIN SHIN JYUTSU  innere Ruhe und Gelassenheit zu stärken und den Abschied von dieser Welt zu erleichtern. Die Zuwendung während der Behandlung und das Gefühl "Ich werde gehalten und getragen" wird häufig als wohltuend empfunden. Ich begleite Menschen in ihrer letzten Lebensphase in ihrem Zuhause, im Hospiz, Pflegeheim oder Krankenhaus. Auch trauernde Angehörige werden mit JIN SHIN JYUTSU begleitet und unterstützt.